Müller-Divjak >>> About

Müller-Divjak (Jeanette Müller & Paul Divjak)

Müller-Divjak

Die Zusammenarbeit von Jeanette Müller und Paul Divjak geht auf das Jahr 2005 zurück. Seit 2013 firmieren die beiden KonzeptkünstlerInnen, deren universitärer Background Kunst, Geisteswissenschaften und systemisches Denken umfasst, unter dem Namen MÜLLER-DIVJAK. Ihre Arbeit umfasst Artistic Research, konzeptuelle, multimediale Interventionen und ortsspezifische Installationen.

Zu den jüngsten Einzelausstellungen von MÜLLER-DIVJAK gehören u.a. Future Memories, KMH, Liechtenstein (2018), Hoky-Poky I & II, Art Brut Galerie, Gugging (2017, 2018) oder The Transition Show, Princess Sirinthorn Art Gallery, Nakhon Pathom (2016).
2016 gründeten sie das Future Presents Lab am AIL / Innovation Lab Universität für Angewandte Kunst Wien und veranstalteten die Reihe Future Relations Dinners am Forum Mozartplatz in Wien.

Im Jahr 2017 haben sie an 365 Days: Life Muse, The Art Center, Silpakorn Universität, Bangkok teilgenommen. (Kuratiert von Baan Noorg Collaborative Arts & Culture)
MÜLLER-DIVJAK hielten zuletzt Vorlesungen, Kurse und Workshops (u.a. an der Universität für angewandte Kunst, Wien: Klasse Kartak / Design (2015), oder an der Silpakorn University Bangkok (2016)).

2016 wurden sie mit einer Artists in Residency an der Silpakorn University in Bangkok / Nakhon Pathom, 2017 mit einer Atelierresidenz in Venedig ausgezeichnet.

The collaboration of Jeanette Müller and Paul Divjak dates back to 2005. Since 2013 the two Europeans, based in the fields of art, the Humanities, and systemic thinking operate under the name of MUELLER-DIVJAK. Their work includes art and research, curatorial consulting, writing and lecturing, and conceptual site specific installations.

Recent solo shows of MUELLER-DIVJAK include “Future Memories”, KMH, Liechtenstein (2018), “Hoky-Poky I & II”, Art Brut Gallery/Museum, Gugging (2017, 2018) or “The Transition Show”, Princess Sirinthorn Art Gallery, Nakhon Pathom (2016).

In 2016 they established the “Future Presents Lab” at the AIL (Innovation Lab / University of Applied Arts Vienna), and the think-tank series “Future Relations Dinners” at Forum Mozartplatz, Vienna. In 2017 they took part in “365 days: Life Muse”, The Art Center, Silpakorn University, Bangkok (Curated by Baan Noorg Collaborative Arts & Culture)

MUELLER-DIVJAK are holding lectures, courses and workshops (for example at the University of Applied Arts, Vienna: Class Kartak / Design (2015), or at the Silpakorn University Bangkok (2016).

They have been awarded AIR / Artists in Residence at Silpakorn University Bangkok / Nakhon Pathom (2016), and a studio residency in Venice, Italy in 2017.



Future Memories

Installation - KMH, Liechtenstein

Ausstellungsansicht: Future Memories - Müller-Divjak

Future Memories @Müller-Divjak

In ihren immersiven, site-spezifischen spirituellen Szenografien setzten Müller-Divjak (Jeanette Müller & Paul Divjak) auf Reduktion und Entschleunigung. Sie laden zur körperlich-sinnlichen Erkundung von Zeit und Raum, zum perzeptiven Entdecken und Ankommen mit allen Sinnen ein. So auch mit der eigens für das KMH entstandenen Intervention FUTURE MEMORIES, in der sich das Künstlerduo mit Veränderungsprozessen, prekären Objektqualitäten, organischen Materialien im Wandel und dem flüchtigen Werkstoff  Duft beschäftigt. — mehr —