Future Memories

Installation - KMH, Liechtenstein

Ausstellungsansicht: Future Memories - Müller-Divjak

Future Memories @Müller-Divjak

In ihren immersiven, site-spezifischen spirituellen Szenografien setzten Müller-Divjak (Jeanette Müller & Paul Divjak) auf Reduktion und Entschleunigung. Sie laden zur körperlich-sinnlichen Erkundung von Zeit und Raum, zum perzeptiven Entdecken und Ankommen mit allen Sinnen ein. So auch mit der eigens für das KMH entstandenen Intervention FUTURE MEMORIES, in der sich das Künstlerduo mit Veränderungsprozessen, prekären Objektqualitäten, organischen Materialien im Wandel und dem flüchtigen Werkstoff  Duft beschäftigt.

Die Intervention von Müller & Divjak holt gleichsam die Natur ins Innen, öffnet und gestaltet Raum für heilsame wie magische und inspirierende Prozesse.
Die Soundinstallation „The Attention Gate“ markiert den Übergang vom Profanen zum Quasi-Rituellen. Ein Geh-Meditationsweg aus Samen führt durchs Haus und lädt als Hommage an die Gegenwart, zum Innehalten und bewussten Im-Jetzt-Sein ein. Der zarte Duft von Harzen und Kräutern liegt in der Luft und verweist auf das, was aus den Samen werden kann – verweist auf mögliche Zukünfte.

Di 19.06.2018, 19 Uhr
Lesung und partizipative Performance
Paul Divjak liest aus seinen Büchern DER GERUCH DER WELT und VORBEREITUNGEN AUF DIE GEGENWART (beide Edition Atelier).
Jeanette Müller lädt dazu ein, gemeinsam neue Erfahrungen / Erinnerungen zu kreieren und die Kunst des „Yom Grom“, der Gehmeditation, zu erlernen.

KMH, Liechtenstein, 14.6.2018 – 8.7.2018

 



365 DAYS: LIFE MUSE

Exhibition / Model study

JANUARY 26 – FEBRUARY 25 2017
THE ART CENTRE, SILPAKORN UNIVERSITY, BANGKOK

365 Days : LIFE MUSE
Model study for Nongpo community’s foreign labours
This interdisciplinary and collaborative art project by Baan Noorg Collaborative welcomes the participation of 19 artists and researchers with its main programs including a residency program in the Nongpo community, an artist talk program and an exhibition and forum at the Art Centre of Silpakorn University, Bangkok.

Artists: Katherine Nunez, artist represented by 98B COLLABoratory, Philippines / Helmi Hardian, Tuwis Yasinta, artists represented by WAFT LAB, Indonesia / Chen Chia Jen, artist represented by Open Contemporary Art Center, Taiwan / Ma Ei, Myanmar / Okui Lala, Malaysia / Masaru Iwai, Japan / Varsha Nair, India / Wu Chi Yu, Taiwan / Henry Tan, Thailand / Preenun Nana, Thailand / Suraporn Lertwongpaitoon, Thailand / Jutamas Buranajade & Piti Amraranga, Thailand / Thatchatham Silsupan, Thailand / Korakrit Arunanondchai, Thailand / Rachan Klomklieng, Thailand

Researchers: Sebastien Tayac, France / Mueller-Divjak (Jeanette Müller & Paul Divjak, Austria
Artistic researchers: Alfred Banze, Germany / Maung Day, Myanmar
Contributing writer: Rikey Tenn

Curators : jiandyin (Jiradej and Pornpilai Meemalai)
Assistant Curator : Suphitchaya Khunchamni
Project Directors : jiandyin (Jiradej and Pornpilai Meemalai)
Project Manager : Suphitchaya Khunchamni
Project Assistant managers : Thanet Subsart, Kitiwan Saneewong

Art Centre Silpakorn University, Bangkok