Eau de Pologne

Wodka Toaletowa

Eau de Pologne Flask

Flask, Limited Edition, 2004 [Out of stock]

Eau de Pologne is a Cologne made from 70% Polish Vodka with a blend of wood, wild herbes and smoke on the Mazury lakes. Elegant, with a headstrong top based on the European silver fir; delicious and drinkable. Just in case.

“It was always like my nose would provide me with certain smells and nuances others would not even care about. But it was not until this project for an exhibition in Poland that my professional olfactory journey started out an got me deeper and deeper into the fascinating art of developing fragrances.” (P.D.)



OHH GUGGING

Natural Ambient Spray

OHH GUGGING

Foto: galerie gugging / Philipp Giegerl

Der Wienerwald um die galerie gugging als Quelle der Inspiration sowie hochwertigste Inhaltsstoffe garantieren ein einzigartiges Geruchserlebnis in Parfumqualität.

Im Mai 2018 hat das Künstlerduo MÜLLER-DIVJAK mit ihrer Intervention “Hoky-Poky II” Brennesselwege und Duftinstallationen durch die galerie gugging gelegt und die umliegende Natur damit in den Innenraum transferiert. Inspiriert von den Wirkkräften der unterschätzten Pflanze und der Gugginger Kunst hat der Künstler und Duftexperte PAUL DIVJAK nun exklusiv für die galerie gugging das Fluidum des Ortes und die Morgenfrische des Wienerwalds olfaktorisch zusammengebracht und das Ambient-Spray OHH GUGGING kreiert.
Galeristin Nina Katschnig holt damit die umliegende Natur anhaltend ins Haus: „Die Menschen, die unsere Galerie besuchen, sind eingeladen, den einzigartigen Duft mit Gugging zu verbinden. Der Duft passt zur Gugginger Kunst – er ist klar, rein und ursprünglich.“

— mehr —


Scent Lab Vienna

Olfactory art & design

Paul Divjak

Paul Divjak ©Rainer Hosch

Paul Divjak widmet sich dem Phänomen Duft/Geruch transdisziplinär in den Bereichen Literatur, Medienkunst, Kulturwissenschaft und Praxis.

Angefangen hatte die Faszination für das Olfaktorische schon in seiner frühen Kindheit. Mit einem empfindsamen Geruchssinn und einer offensichtlichen Begabung ausgestattet, machte er sich bereits als 7-Jähriger ans Sammeln von Kräutern, Pflanzen und Hölzern im Garten des Sommerhauses der Familie am Semmering; begeistert von der Vielfalt der beglückenden Wohlgerüche. — mehr —