Aural Siesta

Like a stroll through a Japanese garden


Eine sonore Insel der Ruhe und Kontemplation fernab der schalen Ästhetik der boomenden Wellness- und Esoterikmusikproduktionen. Eine Mittagspause für Ohr und Hirn, Körper und Geist: eine akustische Impfvorsorge gegen die Ruhelosigkeit des Alltags. Mit seiner bewussten Langsamkeit und seiner unaufdringlichen Vielfarbigkeit strahlt Aural Siesta die Ruhe und Schönheit eines japanischen Gartens aus. Und wie ein solcher lässt sich dieses klangökologisch nachhaltige Ambient-Album auch aus verschiedensten Perspektiven entdecken. Auf immer neuen Wegen: Erholung für die Sinne, Transzendenz für den Augenblick.

A sonic island of peace and contemplation which distances itself from the now popular wellness and esoteric music genres. A well deserved respite for the ear and brain, the body and soul. A sonic antidote against the stresses of daily life. In these compositions Divjak disassembles the daily noises of our modern lifestyle taken from urban field recordings. Then he takes tiny micro samples of these sounds and places them within his own short piano soundbites constructing repetitive hypnotic patterns. Through his unhurriedness and laidback diversity, Aural Siesta exudes the peace and beauty of a Japanese garden. Always on the lookout for something new this album delivers relief for the senses and majesty for the moment.